Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung Stern des Südens

Projekte und Aktionen aus 2014/15

Am 19. November fand die Jahreshauptversammlung des Stern des Südens im Restaurant zum Hirsch in Flörsheim statt. Zunächst ließen wir das Jahr 2014 Revue passieren und alle Projekte und Aktionen wurden vorgestellt. Anschließend wurden die Ergebnisse der Kassenprüfung präsentiert. Außerdem wurde die neue Online-Präsenz des Vereins mitsamt seiner Webseite und Facebook-Seite präsentiert. 

Zwei neue Vorstandsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung

Zuletzt wurde der Vorstand neu gewählt. Melanie Pagel (Schriftführerin) und Sofie (Beisitzerin) ließen sich in diesem Jahr nicht erneut in den Vorstand wählen. Wir danken beiden für ihre langjährige Mitarbeit und freuen uns, dass sie weiterhin ein Teil unseres Projektteams bleiben werden. Nach den Neuwahlen begrüßen wir nun zwei neue Vorstandsmitglieder. Sabine Görig-Ochs und Klaus Störch wird ab sofort Beisitzer in unserem Vorstand sein. Hildegund Klockner, die bisher für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich war, wird neben dieser Aufgabe das Amt der Schriftführerin übernehmen.

Neue Projektschule in Brasilien

Bei der Jahreshauptversammlung wurde außerdem einstimmig entschieden, dass eine neue Projektschule in Porto Alegre aufgenommen wird. Die Tomaya Schule unterrichtet 260 Kinder. Dort sollen vor allem Renovierungsarbeiten am Gebäude vorgenommen werden.

Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr!

Stern des Südens

Decken für Flüchtlingsunterkunft

Flüchtlingsunterkunft Stern des Südens

Warme Spende an die Flüchtlingsunterkunft

Aus einem Artikel der Kirchenzeitung vom 19. November 2015:

"Klaus Störch vom "Haus St. Martin am Autoberg", einer Facheinrichtung für Wohnungslose in Hattersheim, hat 35 Wolldecken in Empfang genommen. Sie sind eine Spende von insgesamt 200 Decken der Mitarbeiter-Hilfsorganisation der Lufthansa HelpAlliance. Die hat die kuscheligen und wärmenden "JOOP"-Schlafdecken für die Business-Class dem Flörsheimer Verein "Stern des Südens" überlassen. Dessen Vorsitzende Lisete Schwarz hat die übrigen 165 Decken auf Anfrage in die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen "Herrnberg Hotel" gebracht."

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern und Sponsoren, die diese Aktion möglich gemacht haben!

Stern des Südens e.V.